Musikkapelle Hagen a.T.W. von 1925 e.V.
Musikkapelle Hagen a.T.W. von 1925 e.V.

Aktuelles aus dem Verein ...

Info-Veranstaltungen am 29.06 & 04.07.19 

Infos rund um Instrumente, Ausbildungsprogramm und das Einstiegsorchester

Die Musikkapelle Hagen bietet zwei Infoveranstaltungen für Musikinteressierte an. Am Samstag, dem 29. Juni, findet von 10.30 bis 11.30 Uhr die Schnupperprobe des Einstiegsorchesters in der Oberschule Hagen (Eingang neben den HSV-Räumen) statt. Dabei können Musikschüler, die seit mindestens ein bis zwei Jahren ein Blasinstrument oder Schlagzeug spielen, gemeinsam einige leichte Stücke einüben. Wer mehr über die verschiedenen Blasinstrumente, wie Trompete, Saxophon, Klarinette, Flöte, Waldhorn, Tuba, Tenorhorn und Posaune erfahren und diese auch einmal ausprobieren möchte, ist zur Ferienspaßaktion des Vereins am Donnerstag, dem 4. Juli, von 18 bis 18.45 Uhr eingeladen. Die Veranstaltung findet ebenfalls im Probenraum des Orchesters statt. Weitere Infos sind beim musikalischen Leiter, Frank Hülsmann, Tel. 05401/364840 oder unter per Mail  vorsitzender@musikkapelle-hagen.de erhältlich. 

Ausbildungsprogramm 2019 / 2020 der Musikkapelle Hagen a.T.W.

Viele Eltern möchten vor der Investition in ein Instrument sicher sein, dass ihre Kinder über einen längeren Zeitraum dabei bleiben. Mit dem  Ausbildungsprogramm der Musikkapelle Hagen soll ihnen eine ideale Einstiegsmöglichkeit angeboten werden.

Der Verein bietet im Rahmen seines Ausbildungsprogramms für ein halbes Jahr die Möglichkeit zum kostenlosen und unverbindlichen Ausprobieren an den Instrumenten Trompete, Horn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Euphonium. Jugendliche, die eines dieser Instrumente erlernen möchten, erhalten von der Musikkapelle Hagen ein Instrument gestellt. Außerdem übernimmt der Verein die Unterrichtskosten für diesen Zeitraum an der Jugendmusikschule Hagen.

Nach dem Erlernen der Grundkenntnisse am jeweiligen Instrument besteht parallel zum Musikschulunterricht im Jugendorchester der Musikkapelle Hagen die Möglichkeit  das Erlernte innerhalb einer Gruppe anzuwenden. Weitere Info`s bei Frank Hüslmann unter Tel.: 05401 - 364840.